Reiseregionen » Die Westküste » Cala de Sa Calobra

Cala de Sa Calobra an der Westküste von Mallorca

Cala Sa Calobra auf Mallorca

Man fährt auf der MA10 Pollenca - Soller. Beim Abzweig nach Sa Calobra muß nun die 14 km lange schweißtreibende, atemberaubende Serpentinenstrecke gemeistert werden. Im Ort Sa Calobra parkt man den Wagen und geht die letzten Meter zu Fuß. Hier gibt es auch Restaurants, wo man sich stärken kann. Man kann auch mit dem Boot von Port de Soller fahren. Diese Tour gibt es auch in einer kombinierten Bus/Schiffstour ab Port de Soller. Wer noch die Cala Tuent besuchen möchte, findet ca. 2 km vor Sa Calobra ein Schild zur ca. 5 Kilometer entfernten Bucht.

Am Strand der Cala Sa Calobra auf Mallorca



Die kleine Kiesbucht liegt von steilansteigenden Felsen begrenzt, am Eingang zur Schlucht Torrent de Pareis. Die Bucht ist beliebter Ankerplatz von Segeljachten. Das Wasser ist traumhaft klar und ideal zum Schnorcheln und Schwimmen. Am Strand gibt es keinerlei Service. Man sollte schon sehr früh am Strand sein, um ihn zu genießen. Ab ca 10.00 Uhr kommen die ersten Reisebusse und entladen haufenweise Touristen und die Bucht ist völlig überlaufen. Erst ab 16.00. Uhr wird es wieder ruhig.

Webseite durchsuchen:



Werbung