Reiseregionen » Der Süden » Archipel Cabrera

das Archipel Cabrera vor Mallorca

cabrera

Ein bei gutem Wetter lohnender Ausflug, ist eine Schiffstour von Colonia de Sant Jordi nach Cabrera(Ziegeninsel). Die Inselgruppe liegt etwa 17 km vor der Südküste Mallorcas. Der Cabrera-Archipel besteht aus 18 Inseln mit einer Gesamtfläche von 18,36 km² und einer Küstenlinie von 54 Kilometern.

Der gesamte Archipel militärisches Sperrgebiet und steht zugleich unter Naturschutz und darf nur mit einer Sondergenehmigung betreten werden. Dieses ist bei den organisierten Ausflügen aber kein Problem. Die stark verkarsteten Inseln bestehen aus 3 Hauptinseln und einigen kleinen Felsinseln.

Das Wasser ist glasklar und eignet sich wunderbar zum Baden und Schnorcheln. Vom Hafen aus sieht man die Ruine einer kleinen Burg aus dem 14. Jh. Diese diente Piraten, die es auf Mallorca abgesehen hatten, als Unterschlupf. Ein Denkmal in der Hafenbucht von Puerto Cabrera erinnert an die 9000 französischen Gefangenen, die im spanischen Unabhängigkeitskrieg 1809 gegen die Franzosen, 3 Jahre auf den Inseln festgehalten wurden. Nur 3600 Gefangene überlebten, der Rest starb an Hunger, Durst und Krankheiten.

Weitere Sehenwürdigkeiten:
- Die nur vom Meer aus zugängliche Grotte Cova Blava mit schönen Lichtreflexionen.
- Überreste eines Festungsturms aus dem 14. Jahrhundert zum Schutz vor Seeräuberüberfällen in Es Port.
- Denkmal von 1847 zur Erinnerung an die umgekommenen französischen Kriegsgefangenen von 1809 bis 1814
- Seemannsfriedhof
- Leuchtturm auf dem Punta de Anciola
- Museum zur Geschichte der Insel



cabrera

cabrera

Info
Die Ausflüge können direkt im Hafen von Colonia de Sant Jordi gebucht werden.
Infos bei: Excursiones a Cabrera. Tel.: 0034 971 649 034. Dauer der Überfahrt: 30 Minuten.
Von Porto Petro: Täglich vom 1. Mai bis zum 30. September.
Reservierungen: Cruceros Llevant, Tel.: 0034 971 657 012. Dauer der Überfahrt: 1:15 std.
Auf der Insel gibt es kein Restaurant und an Bord nur einen Getränkeservice.

Wer mit einem Privatboot, die Inseln besuchen möchte, der braucht eine Genehmigung.
Diese bekommt man bei der Naturparkbehörde in Palma, am Placa d'Espanya 8, Tel: 0034 971 725 010, Fax: 971 725 585, e-mail: cabrera@mma.es.
Diese ist notwendig, da täglich nur 50 Boote im Nationalpark ankern dürfen.

Möchte man im Hafen von Cabrera ankern, benötigt man eine Genehmigung der Militär-Regierung Comandancia de Marina. Estación Naval de Porto Pí. C/ Dique del Oeste, s/n. 07015 Palma de Mallorca. Tel: 971 709 900/ 971 709 918)

Weitere Infos für einen Besuch finden Sie auch unter: www.conselldemallorca.net

Webseite durchsuchen:



Werbung