Cala Bona an der Ostküste von Mallorca

Cala Bona Hafen

Quickinfo Cala Bona:
Einwohner: ca. 1100
Entf. vom Flughafen: 58km
Webpräsenz der Gemeinde
Der kleine Urlaubsort Cala Bona (ca 1100 Einwohner) an der Ostküste der Baleareninsel Mallorca in liegt im Gemeindegebiet von Son Servera in der Mitte der weiten Bucht Bahia de Arta, nördlich von Cala Millor. Ursprünglich war Cala Bona nur ein kleiner Naturhafen zwischen dem Cap des Pinar und der Halbinsel Punta de n’Amer, wo ein paar Familien vom Fischfang lebten. Die Männer fuhren mit ihren Llaüts (Booten) zu den umgrenzenden Felsvorsprüngen und gingen der Züchtung von Langusten nach. 1924 eröffnete das erste Gasthaus im Ort mit Namen "Cap Cupe", später wurde daraus das "Hotel Cala Bona". Mit dem Wachstum des Nachbarortes Cala Millor wuchs ab den 60er Jahren auch Cala Bona zu einem bedeutenden Ort für den Tourismus. Heute sind die Ortschaften durch die Hotel- und Gastronomiebetriebe miteinander verbunden. In Cala Bona gibt es neben den 14 Hotels, zahlreichen Bars und Speiselokalen auch eine Einkaufspassage. Der Hafen und die Promenade wurden im Jahre 2006 neu gestaltet und ausgebaut. Der Hafenmeister erhielt ein neues Gebäude und eine Tankstelle für Sportboote wurde errichtet.

Dieser ruhige Strand ist sanft abfallend und flach. Durch diese morphologischen Charakteristica ist dieser Strand besonders für kleine Kinder geeignet und somit erste Wahl für Familien, die ihn mit den Gästen der nahen Hotels teilen.



Cala Bona Strandpromenade

Webseite durchsuchen:



Werbung








300x250 Best Price