Reiseregionen » Die Südwestküste » Isla Dragonera

Die Isla Dragonera im Südwesten Mallorcas

Isla Dragonera

Die Insel Dragonera ist der Westküste Mallorcas vorgelagert. Auf Drängen der GOB wurde die fast 4 km lange und bis zu 353 Meter hohe Insel unter Naturschutz gestellt. Sie dient vielen Seevögeln als Brutgebiet, ist bei Wanderern ein beliebtes Ziel und die Gewässer rund um die Insel sind ein beliebtes Tauchrevier.

Von April bis Oktober kann man die Insel mit Booten von Port d'Andratx, Camp de Mar, Paguera und Sant Elm aus erreichen. Die Überfahrt dauert bis zu einer halben Stunde. Plant man die Insel zu Fuß zu erkunden, sollte man Essen, Trinken und Sonnenschutzmittel mitnehmen. Auf der Insel gibt es außer Maxtixsträucher, Seevögel und einem alten Leuchtturm nichts. Auf Dragonera hat sich eineendemische Unterart der Balearen-Eidechse herausgebildet, die Dragonera-Eidechse. Sie ist – neben Geburtshelferkröten – wohl das einzige landlebende Wirbeltier, das schon vor der Ankunft des Menschen auf der Insel heimisch war.


Eidechsen Isla Dragonera

Sobald sie auf der Insel eine Rast an einem Aussichtspunkt machen, kommen diese kleinen Eidechsen in Scharen an. Sie sind sehr zutraulich und Klettern auch an einem herum. Bitte alle Taschen vernünftig schließen, damit keiner der kleinen Eidechsen mit auf die Schiffsfahrt ans Festland geht.

Auf der Insel befinden sich einige intakte Wege zum Wandern. Besonders lohnenswert ist der Aufstieg zum 353 Meter über dem Meer gelegenen Leuchtturm Far Vell aus dem 16.Jh., von wo man einen tollen Blick auf die Insel und die Westküste Mallorcas hat.

Isla Dragonera

Von weitem betrachtet hat die Silhouette tatsächlich Ähnlichkeit mit einem schlafenden Drachen, woher auch der Name Dracheninsel kommt

Kurzer Videoclip, der zeigt wie zutraulich die kleinen Eidechsen sind.


Touristischer Zugang: Meeresexkursionen mit Booten (golondrinas) von Puerto de Sant Elm und Puerto de Andratx Unternehmen: Cruceros Margarita. Reservierungen: Tel.: 0034 639 617 545 und 629 60 66 15Privater Zugang: Für private Besuche von Gruppen von mehr als 10 Personen, benötigt man eine kostenlose Erlaubnis vom Servei de Medi Ambient del Consell de Mallorca. Tel.: 0034 971 173 731. Die restlichen Besucher benötigen lediglich eine Genehmigung, die man in der Rezeption des Zentrums von Es Lladó, im Hafen von Sa Dragonera erhalten kann.
Ab Sant Elm fährt die Fähre im Sommer ab 09.45 Uhr halbstündlich bis 13.15 Uhr. Die einfache Fahrt kosten 12 Euro pro Person und man bezahlt erst bei der Rückfahrt. Die letzte Rückfahrt ist um 15.00 Uhr.

Routen:
Im Zentrum von Es Lladó kann man eine Ausstellung zum Park sehen und sich zu 4 möglichen Wegrouten, von unterschiedlicher Dauer und Schwierigkeitsgrad, informieren. Im Leuchtturm Faro de Tramuntana befindet sich eine Ausstellung zu den Leuchttürmen der Insel im Lauf der Geschichte Weitere Informationen: Naturpark Sa Dragonera. Sant Elm. Andratx. Tel. 0034 971 180 632 .



Isla Dragonera

Webseite durchsuchen:



Werbung