» Mallorca Infos » Das Klima auf Mallorca

Das Wetter/Klima auf Mallorca

Tagestemperaturen, Wassertemperaturen, Regentage, Reisezeit für Mallorca

Klima Wetter auf Mallorca

Wann ist die beste Reisezeit für Mallorca? Vorweg gesagt, Mallorca ist zu jeder Jahreszeit ein lohnendes Reiseziel. Es hängt ganz davon ab, was für einen Urlaub man machen möchte. Sucht man die Ruhe und Beschaulichkeit, wird man wohl kaum im Sommer reisen. Wer Trubel und Sonnengarantie sucht, ist mit dem Sommer am besten bedient. Aufgrund der Schulferien reisen die meisten Urlauber, vor allem Familien mit Kindern, im Hochsommer. Der Sommer auf Mallorca garantiert schönstes Wetter und angenehme Wassertemperaturen.

Der Sommer

Sommer auf MallorcaIn den lauen Sommernächten herrscht überall in den Restaurant, Bars und Discotheken viel Betrieb. Zu dieser Jahreszeit ist auf der Insel 24 Stunden am Tag Trubel. Aber die Nachteile liegen auf der Hand. Viele Strände sind hoffnungslos überfüllt. Die Inselrundfahrt kann bei der Hitze zur Tortur werden. Auf den Straßen herrscht reger Betrieb und an den Aussichtspunkten muss man um Parkplätze kämpfen. Da es im Sommer fast nie regnet, wirkt die Landschaft verbrannt und ausgedörrt. Aber der Sommer ist halt noch ein richtiger Sommer. Bei der großen Hitze bewegt man sich so wenig wie möglich. Es geht doch recht "tranquilo" zu. In den Abendstunden erwachen die Dörfer zum Leben. Da werden Stühle, Tische und Sofas vor die Haustür gerückt und das Leben spielt sich draußen ab. Bis spät in die Nacht hört man die Kinder spielen. Die Bars und Restaurants sind gut gefüllt und man genießt die angenehme Zeit des Tages.

Generell ist zusagen, von Anfang/Mitte Juni bis Mitte September hat man schon eine gewisse Garantie auf heißes Sommerwetter. Im Juli/August/September liegen die Tageshöchstwerte meist über 30 Grad. Wird Mallorca von einer Hitzewelle heimgesucht liegen die Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad. Nachts sind es so 18 bis 25 Grad und die Wassertemperaturen liegen zwischen 24 bis 28 Grad. Regentage sind sehr selten.

Herbst und Winter

HerbststurmIm Herbst wird es wieder etwas ruhiger. Mit einem Unwetter, wobei es einige Tage regnet und stürmt, verabschiedet sich meist im September die "heiße Zeit". In den letzten Jahren sind auch vermehrt Wirbelstürme auf Mallorca aufgetaucht.

Danach herrscht wieder wunderbares Wetter, es ist bloß nicht mehr so schwül und heiß. Mit Glück kann man noch bis Mitte November am Strand liegen und baden. Ab Oktober regnet es häufiger und wenn die Sonne untergegangen ist, ist ein Pullover, oder eine Jacke ratsam. Die Insel erholt sich langsam von der Dürre und alles erstrahlt wieder in einem saftigen Grün.

Auch die Einheimischen wirken nicht mehr so gestresst. Es ist nun die richtige Zeit für Wanderungen, Entdeckungstouren oder Sport.

Winter auf MallorcaIm Dezember hält der Winter, wenn auch milde, Einzug. Wolkenlose Nächte sorgen für Abkühlung. Es ist die Zeit, wo in den Bars der Kamin entfacht wird und es richtig gemütlich ist. Morgens kann es in den Niederungen sehr nebelig sein und in den Bergen kann es auch schon mal schneien. Im Januar 1999 hat es sogar in den Küstenregionen geschneit, welches schon eine kleine Sensation war. Der Januar und der Februar sind die kältesten Monate im Jahr. Nachts können die Temperaturen auf 0 Grad oder auch leicht darunter sinken.

Allerdings gibt es auf Mallorca auch "den kleinen Sommer".
Dieses Wetterphänomen „Calmes de gener"(Ruhe des Januars) sorgt für frühsommerliche Temperaturen oft mit mehr als 20 Grad, strahlendem Sonnenschein, tiefblauen,wolkenlosen Himmel und völliger Windstille. Es ist wie kleiner Sommer mitten im Winter.

Aber auch sonst kann es an schönen Wintertagen tagsüber 15 bis 19 Grad warm werden, dazu blauen Himmel und wenig Wind, was will man mehr im Winter. Aber auch der Winter 2009/2010 sorge für teilweise winterliche Verhältnisse auf Mallorca. Die Mandelblüte beginnt Mitte/Ende Januar und taucht ganze Landstriche in ein herrliches Weiß und Rosa. Es ist die schönste Zeit um über die Insel zu fahren und Millionen von Mandelbäumen blühen zu sehen.

Der Frühling

Frühling Mallorca
Im März kehrt der Frühling zurück. In dieser Jahreszeit ist das Wetter unberechenbar. Scheint morgens noch die Sonne und verspricht einen herrlichen Tag, kann es am Nachmittag aus allen Schleusen regnen. Aber das milde Wetter lockt die ersten Touristen nach Mallorca. Die Landschaft zeigt sich von ihrer besten Seite. Alles erstahlt in einem leuchtenden Grün, die Wiesen sind von feurigem Klatschmohn überzogen und alles ist vom blauen Himmel und dem Meer gerahmt.

Die Luft und Wassertemperaturen klettern langsam in die Höhe und ganz allmählich kehren die Touristen zurück.

Im April/Mai liegen die Temperaturen in der Regel tagsüber schon über 20 Grad. Eine Garantie dafür gibt es natürlich nicht, auf das Wetter habe wir nun leider keinen Einfluß.

Klimadiagramm für Mallorca

Temperaturdiagram Mallorca

Webseite durchsuchen:



Werbung








300x250 Best Price