Reiseregionen » Das Landesinnere » Lloret de Vistalegre

Lloret de Vistalegre auf Mallorca

Quickinfo Lloret de Vistalegre:
Einwohner: ca.1190
Entf. vom Flughafen: 22km
Webpräsenz der Gemeinde
Die kleine Gemeinde Lloret de Vistalegre liegt in der Mallorquinischen Tiefebene Es Pla und weit der Ortschaft Sineu in der Inselmitte. Das Dorf hat im Verlauf der Geschichte mindestens dreimal den Namen gewechselt. Zuerst hieß es Manresa, danach Llorito und dann Lloret de Vistalegre. Der Ortskern liegt auf einem kleinen Hügel.

Der Ackerbau ist heute noch der Haupterwerbszweig der Bevölkerung, obwohl er auch hier den selben Rückgang wie an anderen Orten erfährt. Die Mühlen und die Brunnen prägen entscheidend das Landschaftsbild von Lloret und außerhalb des Stadtzentrums können die Bewohner von Lloret seit dem 13. Jahrhundert den öffentlich zugänglichen Naturpark Sa Comuna nutzen. Diese von Wald und Pinien geprägte Landschaft wurde 1927 zum Monte de utilidad pública (Katalog für öffentlich, speziell geschützte Gebiete) erklärt. Hier treffen sich die Bewohner des Dorfes, um Feste und die Pancaritats (Brotspende) zu feiern und in letzter Zeit wird man sich mehr und mehr des großen Wertes dieser Landschaft für Lloret bewusst und widmet sich dem Schutz und Erhalt.

Zu den Sehenswürdigkeiten der Gemeinde gehörten die Pfarrkirche Mare de Déu de Loreto sowie die Windmühlen Molí de Ca’n Beato, Molí de Ca’n Poleo o Ca’n Gomila und Molí de Ca’n Company



Webseite durchsuchen:


Werbung