Mallorca A - Z » Naturparks

Naturparks/Naturreservate auf Mallorca

Der Naturpark S'Albufera

Der Naturpark S’Albufera ist das wichtigste Feuchtgebiet der Balearen und wird durch zwei international bedeutende Erklärungen geschützt: Im Jahr 1987 wurde er zu einem BESONDEREN VOGELSCHUTZGEBIET (ZEPA) und zu einem INTERNATIONAL BEDEUTENDEM GEBIET NACH DEM RAMSAR ABKOMMEN erklärt. Der 1646 Hektar große Naturpark liegt an der Nord-Ost Küste Mallorca bei Port de Alcudia. Das sumpfige Terrain umfasst eine Fläche von ca. 2.850 Hektar und einem Durchmesser von 32 Kilometern. das Gebiet grenzt an die Gemeinden Alcúdia, Muro und Sa Pobla und ist für dieses Gebiet der Insel von außerordentlicher wirtschaftlicher und ökologischer Bedeutung.
Naturpark albufera

Weitere Infos ...

Naturpark Mondrago

Der nach der Bucht Cala Mondragó benannte Naturpark von Mondragó befindet sich an der Ostküste Mallorcas zwischen den Küstenorten Portopetro im Nordosten und Cala Figuera im Süden. Nur etwa 2,5 Kilometer westlich vom Park liegt die Kleinstadt Santanyí, zu deren Gemeindegebiet der Naturpark gehört. Das geschützte Gebiet umfasst die Strände Caló des Borgit, ses Fonts de n’Alís (auch Mondragó genannt) und s’Amarador mit den dahinter befindlichen Dünen, Feuchtgebieten und Klippen, sowie die landwirtschaftlichen Flächen, Wälder und niedrigen Hügel der Umgebung.

Weitere Infos ...

Archipel Cabrera

Ein bei gutem Wetter lohnender Ausflug, ist eine Schiffstour von Colonia de Sant Jordi nach Cabrera(Ziegeninsel). Die Inselgruppe liegt etwa 17 km vor der Südküste Mallorcas. Der Cabrera-Archipel besteht aus 18 Inseln mit einer Gesamtfläche von 18,36 km² und einer Küstenlinie von 54 Kilometern. Der gesamte Archipel militärisches Sperrgebiet und steht zugleich unter Naturschutz und darf nur mit einer Sondergenehmigung betreten werden. Dieses ist bei den organisierten Ausflügen aber kein Problem. Die stark verkarsteten Inseln bestehen aus 3 Hauptinseln und einigen kleinen Felsinseln.


naturparks mallorca
Weitere Infos...

Parc natural de sa Dragonera

Die Isla Sa Dragonera (deutsch: „Die Dracheninsel“) ist eine unbewohnte Felsinsel vor der Westküste Mallorca unweit der Ortschaft Sant Elm. Sie wird von dieser durch den 800 Meter breiten Canal des Freu getrennt. Die Insel Dragonera hat eine Fläche von 288 Hektar, dabei hat sie eine Ausdehnung von 4,2 Kilometer Länge und eine Breite von bis zu 900 Metern.


Isla Dragonera

weitere Infos ...

Parc natural de la península de Llevant

Das Naturschutzgebiet Parc natural de la península de Llevant ist ein Naturschutzgebiet im Nordosten Mallorcas. Das 1671,96 Hektar große Gebiet wurde im November 2001 unter Schutz gestellt. Es ist über Landstraße MA-3333 von Artà in Richtung der Ermita de Betlem zu erreichen. Nach etwa fünf Kilometern hinter Artà befindet sich auf der rechten Seite Abzweig zum Eingang des Landgutes s’Alquera Vella befindet. Bei s’Alquera Vella d’Avall wurde für die Besucher des Naturschutzgebietes ein Parkplatz angelegt. Von hier führen Wanderwege duch das Naturschutzgebiet.



,

Webseite durchsuchen:


Werbung







300x250 Best Price