Die Ortschaft Petra auf Mallorca

Quickinfo Petra:
Einwohner: ca. 2900
Entf. vom Flughafen: 25km
Webpräsenz der Gemeinde
Die Ortschaft liegt nordwestlich von Manacor an der Hauptstraße nach Inca. Petra hat seinen mittelalterlichen Charme behalten und wird von vielen kleinen verwinkelten Gassen durchzogen. Der schon früher wichtige Marktort, verdankt seine Bekanntheit aber einem berühmten Missionar. Im Jahr 1713 wurde hier der Franziskanerpater Junipero Serra geboren. Dieser verließ Mallorca um 1749 und ging nach Nordamerika.

Museu Frai Juníper SerraDort gründete er im heutigen Californien viele Missionsstationen. Aus zwei dieser Stationen gingen die heutigen Städte Los Angeles und San Francisco hervor. Das Geburtshaus des berühmten Missionars Serras befindet sich in der Barracar Alt, einer der ältesten Strassen in Petra. Auch ein Museum zu seinen Ehren findet man in Petra. Auf der Placa Padre Serra befindet sich ein Denkmal mit Kachelbildern zu seiner Lebensgeschichte.



Petra 6887 Weitere Sehenswürdigkeiten:
Das Oratorio de San Bernadino, ein ehemaliges Kloster im höhergelegenen Ortsteil an der Carrer Major, beherbergt ein Denkmal und eine Schautafel zu den Missionen des Junipero Serra. Im Museo del Padre Serra(Carrer Barracal 6-8, Tel 971561149) wird eine Sammlung von Bildern und Dokumenten gezeigt. Neben dem Museum kann das Geburtshaus besucht werden. Die mit einer schönen Außenfassade ausgestattete Pfarrkirche San Pedro befindet sich am nördlichen Ortsrand.

Der Wochenmarkt wird immer am Mittwoch abgehalten.



Webseite durchsuchen:


Werbung