Pollenca auf Mallorca

Quickinfo Pollenca:
Einwohner: ca. 17300
Entf. vom Flughafen: 60km
Webpräsenz der Gemeinde
Die fast 17300 Einwohner zählende Kleinstadt liegt im Norden Mallorcas, an den Ausläufern der Sierra del Norte. as Gemeindegebiet von über 150 km² umfasst unter anderem die gesamte Halbinsel Formentor. Die Stadt gehört zu den ältesten Siedlungen der Insel und wurde von den Römern gegründet. In Pollenca und der fruchtbaren Umgebung haben sich viele Künstler, Maler, Schriftsteller und Schauspieler niedergelassen.

Es gibt eine enge und verwinkelte Altstadt, die ihren ursprünglichen Charme behalten hat. Den Wagen sollte man am Stadtrand parken, bevor man sich im Wirrwar der engen Innenstadt mit dem Auto verliert. Die Einwohner leben heute überwiegend vom Tourismus. Bekannt ist der Ort aber auch wegen der Schuh- und Textilindustrie, sowie der Flechtkunst.

Sehenswürdigkeiten:
Der Klavierberg in Pollenca Im Norden Pollencas befindet sich der 170 m hohe Kalvarienberg. Der Aufstieg über die 365 Stufen wird mit einem herrlichen Blick auf Pollenca und die umliegende Bergwelt belohnt. Auf dem Berg befindet sich eine Barockkapelle aus den Jahre 1795, mit einem steinernen Kreuz aus dem 13. Jh. Direkt am schönen Placa Major steht die Pfarrkirche Nuestra Senora de los Angeles aus dem Jahre 1236. Im Inneren sieht man schöne Wandbemalungen vom deutschen Maler Mosgraber und dem Argentinier Boveri. Etwas rechts von der Pfarrkirche befindet sich der Plaza de la Almoina mit dem schönen Brunnen Font del Gall, der Hahnenbrunnen von 1827. Der Hahn ist das Wappentier Pollencas.




Folgt man der Calle Montesion kommt man zur alten Jesuitenkirche Montesion.von 1697, die 1891 erst unter dem Pfarrer und Dichter Miguel Costa y Llobera renoviert wurde. Links neben der Kirche steht die Casa Consistorial, das stattliche Rathaus der Stadt. In der Straße Costa y Llobera Nr. 9 befindet sich das Geburtshaus des Dichters Costa y Llobera mit Gedenktafel und zahlreichen Werken im Inneren des Hauses. Etwas außerhalb, nördlich vom Stadtkern befindet sich die Pont Romà. Die Römerbrücke, die den Torrent de Sant Jordi überspannt, soll noch aus der Römerzeit stammen.

Am 02.08. feiert man in Pollenca den "Mare de Deu dels Angles", (ein Fest zu Ehren Unserer lieben Frau von den Engeln). Die größte Darbietung ist die Aufführung der Schlacht der Mauren gegen die Christen. Hier wird der Angriff des Piraten Draguts aus dem Jahre 1550 nachgespielt. Die Männer tragen dabei Nachthemden, denn angeblich wurden sie im Schlaf von den Piraten überrascht. Zudem sind sie mit Knüppeln bewaffnet. Bei den Festlichkeiten fließt reichlich Alkohol.
torrent de Pollenca
Zu den weiteren Sehenswürdigkeiten gehört auch das Kloster und der Klosterhof von Santo Domingo. Das Gebäude wurde zwischen dem sechzehnten und 17.n Jahrhundert von den Dominikanern errichtet. Im Klosterhof findet jedes Jahr das Festival von Pollença mit klassischer Musik statt. Der Eintritt ins Kloster ist frei.
Öffnungezeiten:
Sommer: Mo bis Fr von 8.30 bis 16.00 Uhr. So 10.00-13.00 Uhr. Sa geschlossen. Winter: Mo bis Fr von 8:00 bis 15:00 Uhr. Sa und So geschlossen.

Das Museum von Pollença befindet sich in den Räümlichkeiten des Klosters. Hier werden die erstplazierten Gemälde des jahrlichen Wettbewerbs "Certamen Internacional de Artes Plásticas" ausgestellt. Weiter findet der Besucher archäologische Stücke, ein buddhistisches Mandala und die Sammlung Atilio Boveri:
Öffnungszeiten:
Winter: Di - So. 11 - 13 Uhr Mo und an Feiertagen geschlossen.
Sommer: Di - Sa. 11 - 13 Uhr und 17.30 - 20.30 Uhr So: 10 - 13 Uhr Mo und an Feiertagen geschlossen.

Ein empfehlenswerter Ausflug geht zum Puig de Maria, dem 330 Meter hohen Hausberg von Pollenca, mit dem Frauenkloster Ermita de Nostra Senyora de Puig. Weiter Infos >>

Markttag: Der Wochenmarkt findet jeden Sonntag von 8:00 bis 13.30 Uhr im historischen Stadtzentrum von Pollença statt.



Restaurants in Pollenca

Restaurant Il Giardino
Das Restaurant befindet sich in einem alten Herrenhaus mit Blick auf die Kirche, im historischen Stadtkern von Pollença (Mallorca), in der Mitte des Marktplatzes.
Das Giardino ist ein traditionelles italienisches Restaurant mit leicht französischem Einfluss, eine perfekte Kombination mit frischen Gerichten, gutem Wein und exzellenter Bedienung.

Plaça Major, 11 – 07460 Pollença, Mallorca
Tel. +34 971 534 302
www.giardinopollensa.com


Das Restaurant 3\65 befindet sich im Son Brull Boutique Hotel & Wellness Center.
Ob im gemütlich beleuchteten Esszimmer oder im Kerzenschein auf der Terrasse mit Blick auf das Tal von Pollenca, ein Abendessen im Restaurant 3 \ 65 ist wahrlich immer ein Erlebnis für die Sinne.

Ctra. Palma-Pollença, KM50
07460 Pollença
Tel. +34 971 535 353
www.sonbrull.com


Das Restaurant La Font del Gall mit seinem schönen Ambiente liegt in der kleinen Gasse in Pollenca und bietet leckeres Essen und guter Service.
C/ Montesion, 4
Plaza Almoina, 07460 Pollenca,
Tel. +34 971530396


Das Essen im Restaurant Celler El Moli ist ausgezeichnet. Die Preise sind moderat und die Bedienung super freundlich! Auch wird hier Tapas und Paella serviert.

C/Padre Vives & C/Mar
Abierto Por Las Noches
07460 Pollenca
Tel. +34 971 53 19 506
Webseite durchsuchen:



Werbung