Reiseregionen » Die Südostküste » Portocristo

Portocristo an der Südostküste von Mallorca

Portocristo

Quickinfo Portocristo:
Einwohner: ca. 7400
Entf. vom Flughafen: 64km
Das freundliche Hafenstädtchen liegt an der Ostküste etwa 13 km von Manacor entfernt. Der 1500 Einwohner zählende Ort hat einen tiefeingeschnittenen und damit gut geschützten Hafen. Der Name Portocristo geht auf eine Legende von 1260 zurück. Zu dieser Zeit ließ ein Schiff ein Kruzifix, eine Madonna und eine Glocke im Hafen zurück. Als die Geschenke nach Palma gebracht werden sollten, verweigerten die Maultiere den Transport. Die Ladung gelang gerade bis nach Manacor, wo sie sich noch heute in der Kirche Dels Dolors befindet. In der Pfarrkirche von Portocristo der Nuestra Senyora del Carmen sind die Landung des Kruzifix und der Transport dargestellt.

Portocristo



PortocristoIn einer weiteren Kapelle steht die Virgen del Carmen. Jedes Jahr am 16 Juli findet in Portocristo eine Prozession statt. Dabei wird eine Kopie der 'Beschützerin der Fischer' durch den Ort getragen und mit einem Feuerwerk gefeiert. Während des Festes kreuzen viele geschmückte Schiffe durch den Hafen. Ein kleiner Badestrand befindet sich direkt neben dem Jachthafen. Portocristo ist Ausgangspunkt für viele Bootstouren entlang der Ostküste. Bekannt ist der Ort auch wegen der beiden Tropfsteinhöhlen, Coves del Drac und Coves dels Harms.

Der Wochenmarkt von Porto Cristo findet jeden Sonntag vormittags am Passeig de la Sirena statt.




Webseite durchsuchen:



Werbung








300x250 Best Price