Mallorca A - Z » Rezepte

Rezepte aus Mallorca

TIPP
Wie wäre es mal mit einem Kochkurs auf Mallorca? In dem 4-stündigen Kochkurs bereiten Sie gemeinsam mit einem Profikoch ein köstliches 3-Gänge-Menü zu. Buchen können Sie den Kochkurs online auf der Internetseite von Jochen Schweizer.
Kochkurs anschauen >>

Ensaimada

EnsaimadaZutaten für ca. 20 Stück: 1,5 kg Mehl, 40 g Hefe, 450 g Zucker, 5 Eier, 125 g Schweineschmalz, 1/2 L Wasser, Puderzucker, Salz

Zubereitung:
Zuerst aus der Hefe, einer Prise Zucker, etwas warmen Wasser und etwas Mehl einen Vorteig machen. Diesen an einem warmen Ort ca. 40 Minuten gehenlassen. Das Mehl auf die Arbeitsplatte schütten und in die Mitte eine große Vertiefung drücken. Dorthinein gibt man sämtliche Zutaten und den Vorteig, außer dem Puderzucker und den Schmalz. Das alles verknetet man zu einem geschmeidigen Teig. Diesen lässt man dann wieder gehen, bis er ungefähr doppelt so groß geworden ist. Anschließend wird der Teig sehr dünn ausgerollt und in ca. 20 kleine Rechtecke geschnitten. Die einzelnen Rechtecke werden mit warmen Schweineschmalz bestrichen und von der Längstseite her eingerollt. Danach werden sie zu einer Schnecke geformt und auf ein gefettetes Backblech bei 180 C° ca. 20 Minuten gebacken. Bevor man sie nun serviert, bestreut man die gebackenen Ensaimadas mit Puderzucker.


Spanische Tortilla

Zutaten:  1 kg Kartoffeln, 5 Esslöffel Olivenöl, 2 Zwiebeln, Salz, weißer Pfeffer, 6 Eier

Zubereitung:
4 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen. Nun die geschälten und in Scheiben geschnittenen Kartoffeln dazugeben und ca. 15 Minuten braten lassen. 5 Minuten bevor die Kartoffeln gar sind, werden die gewürfelten Zwiebeln dazugegeben. Nun noch mit Salz und Pfeffer würzen. Das gequirlte Ei wird gesalzen und zu den Kartoffeln gegeben. Das Ganze dann stocken lassen, bis die untere Hälfte braun geworden ist. Dann die Masse mit einem Teller abdecken und die Pfanne umdrehen. Nun die Tortilla wieder zurück in die Pfanne geben und von der anderen Seite bräunen.


Pa amb oli

Zutaten: 4 Scheiben mallorquinisches Weißbrot, 4 Tomaten, Salz, Olivenöl, Oliven, Pepperoni, luftgetrockneter Schinken, Hartkäse

Zubereitung:
Das Brot wird zuerst mit Olivenöl beträufelt. Dann Tomatenscheiben darauflegen und nach Bedarf salzen. Nun das Brot mit Käse und Schinken belegen. Als Beilage gibt es Oliven und Pepperoni. Man kann das Brot auch kurz im Backofen rösten.


Frito Mallorquin

Zutaten: 2 Fleischtomaten, 1 Stange Lauch, 1 Zweig Thymian, 1 Zweig Rosmarin, 1 Bund Petersilie, 200g Zucchini, 4 EL Olivenöl, 1 Pr. Pfeffer, 1/2 TL Salz, 1 El Honig, Saft einer halben Zitrone, 1 EL saure Sahne, sowie 400g Rinderleber 

Zubereitung:
Zuerst wird das Gemüse gewaschen und die Zucchini halbiert, wobei man gleich das Innere der Zucchini entfernt. Nun wird der Lauch längst geviertelt und die Tomaten gehäutet und entkernt. Dann alles in nicht zu kleine Stücke schneiden. Danach werden Thymian, Petersilie und Rosmarin grob gehackt. Das verschiedene Gemüse wird nun einzeln mit der Zugabe von je einem Esslöffel Olivenöl angebraten, wobei es mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin gewürzt wird. Ist das geschehen, wird alles in einer Pfanne warmgehalten. Der Honig wird zusammen mit 1 Esslöffel Olivenöl erhitzt, bis der Honig karamellisiert. Die in ca. 2 cm breite streifen geschnittene Leber wird dazugegeben und kurz auf allen Seiten knusprig gebraten. Nun wird die Leber zum Gemüse gegeben und noch mal leicht gesalzen. In den Bratensaft gibt man den Zitronensaft und die Sahne und kocht eine Sauce. Je nach Geschmack noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und zur Leber und dem Gemüse geben. Vor dem Servieren wird das Ganze mit der Petersilie bestreut


Tumbet

Zutaten: 4 Auberginen, 3 Kartoffeln, 6 grüne Paprika, 1/2 L Tomatensauce, 4 Knoblauchzehen, Salz, 1 Lorbeerblatt 

Zubereitung:
Das Gemüse wird zuerst gewaschen und dann in feine Scheiben geschnitten. Dann wird es einzeln angebraten. Nun wird es schichtweise in eine Auflaufform gegeben. Der Knoblauch und das Lorbeerblatt werden zu der Tomatensauce gegeben und erhitzt. Das wird dann über das Gemüse gegossen und heiß serviert.


Arros Brut

Zutaten:  250 g Hühnerfleisch, 250 g Schweinefleisch, 250 g Kaninchenfleisch
250 g Reis, 3/4 Liter Wasser, 1 Zwiebel,1 Tomate ,800 g Blumenkohl, 150 g Erbsen oder Bohnen, 100 g Champignons, Jeweils 1 Eßlöffel Olivenöl und Schweineschmalz, Salz, Pfeffer und Paprika

Zubereitung:
Zuerst schneidet man Fleisch, Pilze, Zwiebel, Tomate und Blumenkohl klein. Nun gibt man Öl und Schweineschmalz in eine Pfanne und brät die Zwiebeln an. Dann gibt man das Fleisch zum bräunen dazu. Dann werden Pilze, Wasser, Erbsen und die Tomate dazugegeben. Dieses lässt man ca. 4 Minuten kochen und gibt dann den Blumenkohl dazu. Nun wartet man noch 5 Minuten bevor man den Reis dazugibt und alles 15 Minuten garen lässt.


Paella del mar

spanische PaellaZutaten:  300 g Miesmuscheln, 7 kleine Tintenfische, 7 Scampi, 3 Knoblauchzehen, 4 Scheiben Seeteufel, 400 g Rundkornreis, 1 Paprika, 1 Zwiebel, 100 g grüne Bohnen, 100 g Erbsen, 7 Artischocken, 3 Tomaten, 1 Eßl. Tomatenmus, 1/2 L. Wasser, 1/8 Liter kaltgepresstes Olivenöl, Salz, gemahlenen Pfeffer, Safran

Zubereitung:
Zuerst säubert man die Tintenfische und schneidet sie in Ringe. Die Muscheln werden ebenfalls gesäubert und entbart. Die Muscheln öffnen sich dabei. Muscheln, die sich nicht öffnen, wegwerfen. Die Paprika wird in Streifen geschnitten. Nun werden zwei Knoblauchzehen in einer großen Pfanne mit Öl kurz fritiert. Nun werden die Tintenfischringe, zusammen mit der kleingeschnittenen Zwiebel, dem kleingeschnittenen Knoblauch und der Paprika, 6 Minuten gebraten. Dann gibt man den Reis mit in die Pfanne. Ist der Reis glasig, werden die zwei, gehäuteten und geschälten Tomaten, der Tomatenmus und der in Würfel geschnittene Seeteufel mit in die Pfanne gegeben. Nun wartet man etwa 3-5 Minuten, bevor man Erbsen, Bohnen, Artischockenherzen und ca. 1/2 Liter Wasser dazu gibt. Dann würzt man alles mit Salz, Pfeffer und Safran, je nach Geschmack. Zum Schluss werden Scampi und Muscheln auf der Paella verteilt und das Ganze wird bei mittlerer Hitze ca. 15-18 Minuten gekocht. Die Pfanne hin und wieder leicht rütteln. Nun sollte das Wasser verkocht sein und die Paella kann serviert werden.


Gató d'ametella(Mandelkuchen)

Zutaten:  8 Eier, 1 Vanilleschote, 250g Puderzucker, Eine Messerspitze Zimt, Schale einer Zitrone, 250g gemahlene Mandeln, 1 TL Öl, 1 MS Salz

Zubereitung:
Zuerst wird das Eiweiß und Eigelb getrennt. Nun wird die Vanilleschote aufgeschnitten und das Mark entfernt. Anschließend vermengt man Eigelb mit Puderzucker, Zimt und Vanillemark. Ist alles gut verrührt, wird die geriebene Zitronenschale und die Mandeln dazugegeben. Nachdem das Eiweiß mit einer Messerspitze Salz steifgeschlagen ist, wird es unter die Masse gehoben. Nun wird alles in eine Backform gegeben und im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad ca. 50 - 60 Minuten gebacken. Danach wird der noch warme Kuchen mit Puderzucker bestreut und serviert.

Webseite durchsuchen:


Werbung







300x250 Best Price