S Illot an der Ostküste von Mallorca

Der kleine Ort S’Illot (katalanisch: L’Illot) liegt an der Ostküste Mallorcas. S’Illot ist auch bekannt als Cala Moreia, Platja de s’Illot. Der Strand ist ca. 350 Meter lang und 35 Meter breit. Der Ort erhielt seinen Namen von einem dem Ort vorgelagerten kleinen Inselfelsen. Der Ort wird durch den Torrent de Ca n’Amer in zwei Ortsteile geteilt. Der kleinere 261 Einwohner zählende nördliche Teil von S’Illot gehört zum Gemeindegebiet von Sant Llorenç des Cardassar, der größere südliche Ortsteil hat gemeinsam mit Cala Morlanda 1829 Einwohner und gehört zur Gemeinde Manacor. Die große Brücke, die den Wildbach überspannt, bildet die Grenze zwischen beiden Gemeinden und dient als Kommunikations- und Transportmittel zwischen den beiden aneinander grenzenden Küstengebieten.

CalaMoreyaSillot1.JPG
Von I, OnkelJohn, CC BY 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2513640





Webseite durchsuchen:



Werbung








300x250 Best Price