Mallorca A - Z » Talaias

Talaias (Wachtürme) auf Mallorca

talaias Mallorca

Die Torres sind Signal-, Wach- und Verteidigungstürme, die sich vor allem an der Küste, aber auch im Inselinneren befinden. "Torre" ist spanisch und bedeutet Turm. Oft werden die Torres auch als "Atalaya" oder "Talaya" (span. - Wachturm) bezeichnet. Der Begriff "Atalaya" wird abgeleitet vom arabischen "Atalayi" (Wachturm). Aus einem überlieferten Kartographischen Werk von Vicente Mut aus dem Jahre 1683 geht hervor, das die Torres in zwei Kategorien unterteilt wurden. Die Unterschiede ergaben sich aus der Darstellungsweise in der Karte. Türme mit einer Fahne auf dem Dach waren demnach Wachtürme, die durch Feuer- oder Rauchzeichen vor einer drohenden Gefahr warnten und vornehmlich im Küstenbereich anzutreffen waren. Türme, die ohne Fahne auf dem Dach dargestellt wurden, dienten nur als Beobachtungs- oder Wachtürme. An der Küste der "Serra de Tramuntana" sowie der "Isla de Dragonera" sind 16 Warntürme und 7 Beobachtungstürme angegeben. Im südlichen Teil der Insel, der eher Flach ist, sind dagegen nur 2 Beobachtungstürme und 12 Warntürme eingezeichnet. Auf der Karte sind insgesamt 37 Torres dargestellt.

Eine wirklich tolle und informative Seite über Wachtürme ist www.mallorca-torres.de

Webseite durchsuchen:


Werbung







300x250 Best Price