Mallorca Aktiv » Wellenreiten

Wellenreiten auf Mallorca

Wellenreiten auf Mallorca

Mallorca gehört nicht zu den klassischen Surfspots für Wellenreiter. Das Mittelmeer ist fast geschlossen und eine Dünung wie im Atlantik fehlt. Höhere Wellen gibt es in der Regel nur bei kräftigem Wind oder Sturm. Dann ist aber auch das Wellenreiten an einigen Küstenabschmitten auf Mallorca möglich. Die optimale Zeit ist wohl von Oktober bis Mai. Auch das Meer ist dann nicht ganz so kalt wie z.B. der Arlantik. Aber bei guten Windverhältnissen sieht man auch im Sommer Wellenreite im Wasser. Im Winter können die Wellen schon 1 bis 3 Meter hoch werden.

Die besten Spots zum Wellenreiten liegen im Osten und Nordosten der Insel. Geeignet sind die Cala Mesquida, Cala Torta, Cala Mitjana, Coloni Sant Pedro und auch das Gebiet bei Son Serra de Marina. Anfänger können aber auch bei Can Pastilla oder am Strand von Ciudad Jardín Ihr Glück versuchen. Der Strand von Cala Major ist bei Bodyboardern beliebt, da es hier eine konstante Welle gibt.

Einen Surfbrettverleih zum Wellereiten gibt es auch Mallorca noch nicht, das Material muss also selber mitgebracht werden.

Webseite durchsuchen:


Werbung