Ostern auf Mallorca feiern

Ostern auf Mallorca wird auf sehr traditionelle Weise gefeiert, wobei eine Mischung aus religiösen und kulturellen Bräuchen zu sehen ist. Die Semana Santa(Die Karwoche , also die Woche vor Ostern) gilt in Spanien und auch auf Mallorca als das höchste christliche Fest und wird ausgiebig gefeiert!

Ostern auf Mallorca

Oster-Prozessionen zu Ostern auf Mallorca

Auf Mallorca existieren etwa 50 Cofradías (Bruderschaften). Bruderschaften sind eine Art religiöser Vereine, die einer Kirche einer Gemeinde angehören. In diesen Bruderschaften werden Bräuche gepflegt. Die Mitglieder treffen sich auch unter dem Jahr regelmäßig. Für Ostern bereiten sie die Prozessionen vor. Die Buße ist eine anonyme Handlung ist, deswegen werden bei den Prozessionen Kutten und Kaputzen getragen um die Indentität geheim zu halten.

Für viele haben diese Kostüme eine verblüffende Ähnlichkeit zu den Gewändern des Ku-Klux-Klan . Das ist jedoch nicht der Fall, die Kostüme stammen aus dem 15. Jahrhundert, als zu Zeiten der spanischen Inquisition die Ketzer mit solchen Kapuzen durch die Straßen geführt wurden.
In vielen Städten und Dörfern auf Mallorca finden während der Karwoche Prozessionen statt, bei denen Gläubige religiöse Figuren durch die Straßen tragen. Diese Prozessionen sind oft von feierlichen Gesängen und Gebeten begleitet.

Das gesamte Osterprogramm für die Hauptstadt Palma für 2024 können Sie sich hier downloaden:
https://issuu.com/editorialmic/docs/palma_mallorca_ss_revista_2024

Die Osterprozessionen auf Mallorca am Gründonnerstag
Dies ist eine der bekanntesten und am meisten besuchten Umzüge auf Mallorca ind findet in der Hauptstadt Palma statt. An der „Prozession vom heiligen Blut Christus“ nehmen alle Bruderschaften der Stadt teil. Sie tragen die am meisten verehrte Figur der Insel „Cristo de la Sang“ über mehrerer Stunden durch die Straßen der Altstadt von Palma, bis zur Kathedrale von Palma.

Die Osterprozessionen auf Mallorca am Karfreitag
Neben den Prozessionen finden am Karfreitag auch die sogenannten „Kreuzabnahmen“ (in vuelen Gemeinden auf Mallorca statt. Die eindrucksvollte Kreuzabnahmen kann man in Polenca bewundern. Hier wird die Christusfigur in der Kirche auf dem Kavalierberg vom Kreuz genommen und die 365 Stufen hinunter in die Kirche des Orts getragen. Die Treppe ist gesäumt von Teilnehmern der Bruderschaften. Das ganze Specktakel wird schweigend, mit dumpfen Trommelschlagen begleitet und im Fackelschein vollzogen. Die Prozession startet meist so um 21:00 Uhr. Man sollte frühzeitig da sein um einen guten Platz zu bekommen.

Der Palmsonntag wird in der Hauptstadt Palma mit der eindrucksvollen Prozession des Einzugs Jesu in Jerusalem in Palmas Pfarrkirche Sant Jaume eingeläutet.

Ostermessen und Ostergottesdienste auf Mallorca

Die Kirchen auf Mallorca halten spezielle Gottesdienste während der Osterwoche ab, um die Auferstehung Jesu Christi zu feiern. Diese Messen können sehr festlich sein und oft sind die Kirchen reich geschmückt.

Übersicht der Ostermessen in der Haupstadt Palma für 2024:

  • Palmsonntag dem 24. März 2024, 10 Uhr – Segnung von Palmen und Zweigen im Bischofspalast
    Karmontag dem 25. März 2024, 20.30 Uhr
    Mozart-Requiem aufgeführt vom Symphonieorchester der Balearen, traditionelles Benefizkonzert
  • Karmittwoch dem 27. März 2024, 18 Uhr – Chrisam-Messe mit Segnung der Ölgemälde der Katechumenen und Kranken
  • Gründonnerstag dem 28. März 2024, 18 Uhr – Messe des Abendmahls
  • Karfreitag dem 29. März 2024, 18 Uhr – Passionslesung
  • Ostersamstag dem 30. März 2024, 22.00 Uhr – Osternacht
  • Ostersonntag dem 31. März 2024, 10.15 Uhr – Eucharistie am Ostersonntag

In einigen Gemeinden auf Mallorca werden auch deutschsprachige Gottesdienste abgehalten.

Z.B. an der Playa de Palme, in Cala Ratjada, in Inca oder in Paguera

Ostersonntag:
Den verbringen viele Mallorquiner gern für ein Picknick im Freien. In Palma pilgern viele Menschen zum Schloss Bellver, wo von 11 bis 17 Uhr gemeinsam gegessen und gefeiert wird. Um 13.30 Uhr findet der traditionelle Engelspaziergang statt.

Aber auch in anderen Orten auf Mallorca finden Prozessionen und Schauspiele statt.

Ostermärkte auf Mallorca:
In einigen Städten und Dörfern gibt es Ostermärkte, auf denen lokale Handwerkskunst, Lebensmittel und Souvenirs verkauft werden. Diese Märkte bieten oft traditionelle Produkte an, die speziell für die Osterzeit hergestellt werden.

Traditionelles Essen zu Ostern auf Mallorca:
Osteressen ist auf Mallorca ein wichtiger Bestandteil der Feierlichkeiten. Dazu gehören traditionelle Gerichte wie „panades“ (mit Fleisch gefüllte Teigtaschen), „robiols“ (süße Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen) und „crespells“ (knusprige Kekse).

Ostersymbole in Spanien und auf Mallorca:
Wie in vielen anderen Teilen der Welt sind auch auf Mallorca Symbole wie bunte Eier und Osterhasen mit dem Fest verbunden. Diese Symbole sind besonders bei Kindern beliebt und tragen zur festlichen Atmosphäre bei.
Insgesamt ist Ostern auf Mallorca eine Zeit der Gemeinschaft, der religiösen Reflexion und der Feierlichkeiten, die sowohl lokale Traditionen als auch internationale Einflüsse widerspiegeln.