» Ruhepausen im Alltag

Ruhepausen im Alltag - Ideen für eine kleine Auszeit vom Stress des Lebens

Sie leben inzwischen nur noch von Tag zu Tag und sehnen schon montags das nächste Wochenende herbei? An Ruhe und Entspannung ist nicht zu denken, da bei der Arbeit alles an Ihnen hängenbliebt und Zuhause geht es dann genauso weiter? Dann sollten Sie unbedingt ein wenig weiterlesen und sich die folgenden Ideen genauer ansehen. Vielleicht ist ja auch für Sie die ein oder andere Anregung mit dabei, die Ihnen ein wenig Zeit zum Durchatmen gibt und den Körper neue Kraft tanken lässt.

Trennen Sie Arbeit und Privatleben streng voneinander

Der erste Tipp wird überall gerne genannt und dennoch leider noch viel zu oft nicht angewendet. Doch dieser ist der Beginn jeglicher Entspannung und Erholung. Nur, wenn Sie es schaffen, die Dinge, die Sie stressen und belasten von den schönen Dingen zu trennen, wird sich die volle Wirkung entfalten können. Ein Geschäftshandy abends auf dem Sofa bedeutet automatisch, dass an eine echte Entspannung nicht zu denken ist. Ständig ist man mit einem Ohr aufmerksam, ob eine Nachricht oder ein Anruf eingeht. Schalten Sie solche Geräte bitte spätestens Zuhause vor der Haustüre aus. Wer Sie bis dahin noch nicht erreicht hat, kann auch bis zum nächsten Arbeitstag warten. Nehmen Sie sich auch keine Unterlagen mit nach Hause oder gar mit in den Wohn- oder Schlafbereich. Wenn Sie von Zuhause aus arbeiten, sollten alle Unterlagen in einem separaten Büro verbleiben oder nach Feierabend zumindest außer Sicht geräumt werden.

Planen Sie sich feste Pausen ein
pauseneinplanen Pro Tag sollten Sie sich drei oder besser vier Pausen in den Tag einplanen, die dann auch genauso wie jeder andere Termin streng eingehalten werden. Auch in dieser Zeit bleiben Arbeitsgeräte aus oder zumindest stumm geschaltet und bitte arbeiten Sie währenddessen nicht weiter. Setzen Sie sich in einen Massagesessel, lesen Sie ein Buch oder hören Sie einen Podcast. Alles, was Sie keine Kraft kostet und Ihnen Freude bereitet, ist in den Pausen erlaubt und richtig.

Nehmen Sie sich regelmäßig Auszeiten
Sei es eine kleine Reise über ein verlängertes Wochenende, oder der nächste längere Urlaub im Süden von Mallorca. Auszeiten sind extrem wichtig, um ihrem Körper zu ermöglichen, neue Energie zu tanken. Die Pausen unter dem Tag sind nur dazu da, den Tag gesund und konzentriert zu überstehen, die richtige Erholung erfolgt erst nach vielen Stunden oder gar einigen Tagen. Auch hierbei ist es wieder essenziell, dass Sie in den Auszeiten nur Dinge tun, die Ihnen Freude bereiten und alle Stressfaktoren hinter sich lassen. Denken Sie in dieser Zeit nicht über die Probleme des Alltags nach, sondern darüber, was Sie als Nächstes erleben könnten oder welche Massage am besten wäre. Der Alltag holt Sie früher oder später ohnehin wieder ein, daher sollte er bei ihren Auszeiten bitte immer außen vor bleiben. Auch das Smartphone sollte nur für Notfälle mit dabei sein. Schalten Sie es am besten immer nur ein oder zweimal am Tag an und lassen es ansonsten im Hotelzimmer, im Safe oder im Handschuhfach im Auto. Zu Beginn ist es nicht einfach, ohne ein Handy zu sein, doch schon bald werden Sie viele neue Dinge entdecken, die Sie sonst verpassen würden!

Webseite durchsuchen:



Werbung