» Mallorca Infos » Glücksspiel auf Mallorca

Glücksspiel auf Mallorca

Bingo auf Mallorca

Wer sich für Glücksspiele begeistern kann, muss auf Mallorca nicht darauf verzichten. Lotterien und andere Spiele haben in Spanien Tradition und die Mallorquiner gelten als besonders spielbegeistert. Pro Einwohner liegt der Glücksspielumsatz auf der Insel rechnerisch bei über 500 Euro im Jahr, woran allerdings sicherlich auch die zahlreichen Touristen ihren Anteil haben. Inselbesucher finden deshalb ausreichend Möglichkeiten für den kleinen Nervenkitzel.

Die Insulaner lieben Lotterien
Insbesondere für Lotterien können sich die Spanier begeistern und die Mallorquiner bilden hier keine Ausnahme. Entsprechend gibt es gleich mehrere Lotteriesysteme, die außerdem jeweils verschiedene Spielvarianten bieten. Außenstehende tun sich mit dem spanischen Lotterie-Wirrwarr mitunter schwer und können die Einsatzmöglichkeiten und Gewinnchancen nicht immer gut einschätzen. Wer im Urlaub auf die Lotterie nicht verzichten möchte, nutzt deshalb vielleicht besser die Möglichkeit über das Internet am vertrauten deutschen Lotto teilzunehmen. Teilnahmemöglichkeiten bieten die einschlägigen Portale und auch die Gewinnzahlen der Auslosung lassen sich über das Netz abrufen. Die Teilnahme vom Ausland aus ist kein Problem, solange der deutsche Wohnsitz angegeben wird. Wer sich trotzdem lieber an eine spanische Lotterie wagen möchte, sollte sich vorab etwas in das System einarbeiten und möglichst auch über Spanischkenntnisse verfügen. Manche spanischen Lotterien können aber auch über deutsche Lottoportale gespielt werden. Das geht beispielsweise bei der alljährlichen Weihnachtslotterie El Gordo.

Die spanischen Lotterien
Lotteriespiele gibt es, wie bereits gesagt, in Spanien vergleichsweise viele. Zu den bekanntesten zählt die Loteria Nacional, die staatliche Nationallotterie. An ihr nimmt man mit Zehntellosen, den sogenannten décimos, teil, die in entsprechenden Verkaufsstellen oder über das Internet verkauft werden. Jeden Donnerstag und Samstag findet eine Auslosung statt. Berühmt geworden ist die spanische Nationallotterie für die aufwändige weihnachtliche Sonderziehung El Gordo, an der mittlerweile auch viele Deutsche über das Internet teilnehmen. Ebenfalls beliebt ist die Lotterie des spanischen Blindenverbandes ONCE. Die Lotterie beschäftigt vorwiegend sehbehinderte Mitarbeiter. Die Losverkäufer und die grünen Verkaufshäuschen der Lotterie sind ein fester Bestandteil des Straßenbildes in ganz Spanien. Verkauft werden Einzellose, die unterschiedlich hohe Gewinnsummen einbringen können. Weitere populäre Lotterien sind die Zahlenlotterien Bono Loto und La Primitiva, sowie das Fußballtoto Quiniela.

Live-Spielgelegenheiten auf Mallorca
Gluecksspieö Mallorca Wer Mallorca besucht, kann statt an einer Lotterie teilzunehmen, auch direkt ein Spielchen wagen. Das geht am besten im Gran Casino de Mallorca, das jährlich mehr als 200.000 Besucher anzieht. Zu finden ist das Casino im Einkaufszentrum Porto Pi in Palma, wo es eine Fläche von 3000 m² belegt. Gespielt werden dort die klassischen Casinospiele wie Black Jack, Roulette und Baccara. Außerdem gibt es eine große Anzahl Spielautomaten. Geöffnet ist das Gran Casino täglich vom frühen Abend bis in die frühen Morgenstunden. Im Casino herrscht eine eher entspannte Atmosphäre und entsprechend gibt es keine strenge Kleiderordnung. Das Strandoutfit sollte es aber trotzdem nicht gerade sein. Besucher müssen sich zudem ausweisen können.

Die Mallorquiner lieben außerdem das Bingo-Spiel. Gespielt wird beispielsweise im Bingo Teatro Balear in Palma in der Nähe des Mercat d’Olivar – und zwar auch hier täglich von nachmittags bis spät in die Nacht hinein. Auch wer keinen Spaß am Bingo hat, kann das Teatro ruhig einmal besuchen, denn hier herrscht fast immer reger Betrieb und eine interessante Atmosphäre.

Webseite durchsuchen:



Werbung