Unsere Mallorca FAQ

Hier finden Sie häufig gestellt Fragen rund zum Thema Urlaub auf Mallorca. In unseren Mallorca FAQ finden Antworten zu ganz nützlichen und allgemeinen Fragen was Mallorca angeht. Weitere allgemeine Reiseinformationen für Mallorca oder Ihrem Urlaub auf Mallorca finden in unserem Reiseführer für Mallorca.

Mallorca gehört zur zusammen mit Menorca, Ibiza, Formentera und Cabrera zur Inselgruppe der Balearen und ist der spanischen Ostküste vorgelagert. Sie liegt im westlichen Mittelmeer, 261 Kilometer von Valencia, 248 von Barcelona und 315 Kilometer von Algier entfernt.

Mallorca ist 3.603 km² groß, einschließlich kleinerer vorgelagerter Inseln beträgt die Größe 3.622 km². Mallorca verfügt dabei über eine Küstenlinie von über 550 Kilometern Länge. Die maximale Ost-West-Ausdehnung beträgt  98 km und die maximale Nord-Süd-Ausdehnung  78 km.

Die Gesamtbevölkerung von Mallorca beträgt ca 940.000 Menschen(2023). Davon leben etwa 407.000 Menschen in der Inselhauptstadt Palma.

Ja. Die  Serra de Tramuntana (Höchste Erhebung: 1.432 m (Puig Major) ist ein über 90 kilometer langer Gebirgszug mit 11 Bergen über 1000 Metern. Das Gebiet erstreckt sich vom Westen der Insel Mallorca bis zum Cap Formentor im Norden. In der Gebirgskette befinden sich auch die beiden Trinkwasser-Speicherseen Embassament de Cúber und Embassament des Gorg Blau. Die Stauseen sichern vor allem die Trinkwasserversorgung der Hauptstadt Palma.

Der Playa de Muro ist ein ca 6 Kilometer langer feinsandiger Strandabschnitt im Norden von Mallorca zwischen den Orten Port de Alcúdia und Can Picafort. Zusammen mit den Stränden von Port de Alcudia und Can Picafort, kommt man auf eine Strandlänge von fast 10 Kilometern. Es ist der längste Strand auf Mallorca.

playa de Muro auf Mallorca

Von Juli bis  September liegen die Temperaturen auf Mallorca eigentlich konstant bei 30 Grad. Es kann immer wieder Hitzewellen geben, wo die Temperaturen bis an auf 35 – 40 Grad hochgehen. Diese extremen temperaturen dauern aber meist immerneut wenige Tage an. Die Wassertemperatur im Mittelmeer liegt in der Zeit bei 26 bis 29 Grad. Die Nachttemperaturen betragen so 19 bis 25 Grad.

Theoretisch das ganze Jahr durch. Aber im Winter ist das Meerwasser auf Mallorca natürlich schon recht kalt. Die durchschnitlichen Wassertemperatur im Jan, Feb, und Mätz liegt bei 14 Grad. Im April steigt die Wassertemperatur auf ca. 16 Grad an.
Im Mai kann man bei 18/19 Grad kurz das Meer genießen. Im Juni liegen die Temperaturen schon bei angenehmen 22 Grad.
Bis Ende August steigt die Wassertemperatur dann bis auf 27 Grad im Durchschnitt. Im September geht es dann langsam wieder runter auf 24 Grad. Im Oktober ist das Meer noch mit 22-24 Grad angenehm warm. Der Oktober ist also noch ein sehr angenehmen Monat um im Mittelmeer auf Mallorca zu baden.

Selbst bis ende November ist Baden noch ohne große Probleme möglich die Wassertempreaturen können noch bei so 19-20 Grad liegen. Im Dezember wird es dann langsam eng mit den Wassertemperaturen. Aber bei 17 bis 19 Grad ist es druchaus noch möglich. Das empfindet natürlich jeder Mensch anders.

Ja im Mittelmeer gibt es  Haie. Es ist schließlich deren natürlicher Lebensraum. Die meisten Haie kommen im Mittelmeer aber selten in Ufernähe. Wenn doch sind diese meist verletzt, haben die Orientierung verloren oder folgen einem Fischschwarm. Aber die Wahrscheinlichkeit beim Baden im Mittelmeer von eine Hai gebissen zuwerden ist sehr, sehr gering.

Je nachdem von wo man in Deutschland losfliegt, beträgt die Flugzeit zwischen 2 und 3 Stunden. Von Frankfurt am Main nach Palma de Mallorca beträgt die Flugzeit rund  2:05 Stunden. (etwa 1250 Kilometer)

Ja, das sollte kein Problem sein. Deutsch ist weit verbreiten, zumindestens in den Urlaubsgebieten. Englisch geht auch, ansonaten mit Händen und Füßen 🙂

Ja, es gibt verschiedene Fährverbindungen vom spanischen Festland und von Südfrankreich nach Mallorca (Palma und Port de Alcudia). Die Überfahrt dauert je nach Abfahrort und Fähre 5,5 bis 13 Stunden

Sowohl Standard-Katalanisch und Mallorquín( ein mallorquinischer Dialekt) als auch Spanisch werden auf Mallorca gesprochen.
Viele sprechen auch etwas Deutsch und auch Englisch.

Zu den gefährlichtsten Tieren auf Mallorca gehören das Petermännchen, die Feuerquallen und die Passionsspinnerraupe.

Ja, in den kälteren Monaten von November bis März kann es mal schneien. Meisten begrenzt sich der Schnee auf höhere Lagen in der Serre de Tramuntana. Dort kann der Schnee dann auch mal einige Tage liegen bleiben. Im Landesinneren und an den Küsten kann es auch mal schneien. Das ist aber sehr selten und der Spuk ist nach wenigen Stunden oder Tagen wieder vorbei. Ende Februar 2023  z.B. hat es beim Wintersturm auch an einigen Küstenabschnitten geschneit.

Hier ein Bild von den schneebedeckten Bergen im März 2023

Tramuntana Gebirge im Schnee

In einigen Regionen ist das Leitungswasser auf Mallorca zeitweise trinkbar. In der Region der Hauptstadt Palma ist das Leitungswasser meistens gut und kann getrunken werden. Es eignet sich also zum Waschen, Zähneputzen, Kochen oder zum Trinken. Das Leitungswasser weist  mit 16 Grad deutscher Härte eine hohe Kalkkonzentration auf.

In einigen Regionen auf Mallorca sollte man das Leitungswasser aufgrund der hohen Nitratbelastung und einen hohen Gehalt an Chloriden nur zum Waschen benutzen.

Zu diesen Regionen gehören:

  • Santanyi
  • Manacor
  • Felanitx
  • Porto Pedro,
  • Cas Concos
  • Cala Figuera
  • Cala Murada
  • Costitx
  • Sineu
  • Santa Margalida
  • S’Horta
  • Vilafranca
  • Sencelles
  • Ariany

Der Chlorid-Grenzwert liegt bei 250 Mikrogramm pro Liter. An der Cala Figuera erreichte er jedoch zuletzt im Jahr 2022 1920 mg/l. Generell sollte man zumindestens in den Regionen auf Mineralwasser(gibt es auch in großen 5-7 Liter Kanistern) zum Trinken, Kochen und Zähneputzen zurückgreifen.

Über die aktuelle Qualität vom Leitungswasser in Palma kann man sich auf der Website der regionalen Gesellschaft für Wasserwirtschaft über die aktuelle Wasserqualtität informieren(in spanisch).

Die hier genannten Preise sind nur ein grober Richtwert und stammen aus der Saison 2023.
Die Preise variieren von Strand zu Strand und können sich auch in der Saison ändern.

In einigen Regionen auf Mallorca wurden von den Gemeinden einheitliche Preise für die Strände in der jeweiligen Gemeinde vereinbart.
Z.B. im Manacor und Calvia.

Die Preise hier sind nur zur Orientierung, womit Sie rechnen müssen.

1 Liege pro Tag: 4 – 7 Euro
1 Liege + 1 Sonnenschirm pro Tag: 8-10 Euro
2 Liegen + 1 Sonnenschirm pro Tag:13 – 19 Euro
2 Liegen + 1 Sonnenschirm + Safe pro Tag:14 – 19 Euro

Die Wasserversorgung ist ja in Spanien, also auch auf Mallorca ich die Wasserversorgung immer ein großes und wichtiges Thema. Gerade im heißen Sommer, wenn Millionen von Urlaubern die Mittelmeerinsel besuchen schnellt der Wasserverbrauch sprunghaft in die Höhe.

Hier gibt es die Infos zur Wasserversorgung auf Mallorca.